Frühjahrsputz 2011

Liebe Bornimer Einwohner!

Auch in diesem Jahr hat der Bürgerverein Bornim wieder einen Frühjahrsputz organisiert, an dem sich auch die Jäger und die Wasserwanderer beteiligen.

Wir werden vorrangig in den Bereichen für Ordnung sorgen, in denen es keine direkten Anlieger gibt, d.h. Straßen und Wege außerhalb der geschlossenen Ortsbebauung und an Waldrändern und auf Wald- und Feldwegen.

Der Bürgerverein ruft alle Bornimer auf, sich am Frühjahrsputz zu beteiligen und im direkten Wohnumfeld (z.B. am gegenüberliegenden Waldrand oder auf benachbarten unbebauten Grundstücken) ebenfalls für Ordnung zu sorgen.

Herzlich willkommen ist auch jeder, der sich an der organisierten Sammlung des Bürgervereins beteiligt.Diese Mitteilung möchten wir mit der Erinnerung an die Anliegerpflichten bezüglich der Straßenreinigung verbinden – ein Thema, das gerade jetzt ausgangs des Winters von aktueller Bedeutung ist.

Auf Wunsch vieler Bürger (hierzu gab es 2005 eine Unterschriftensammlung) werden die Straßen in Bornim, mit Ausnahme der B 273, nicht durch die Stadt gereinigt.

Das ist in der Straßenreinigungssatzung so festgelegt und bedeutet, dass die betreffenden Anlieger von den Gebühren für die Straßenreinigung befreit, aber dafür selbst zur Straßenreinigung verpflichtet sind.

Für die Mehrzahl der Bornimer ist es eine alte Gewohnheit für die Sauberkeit von Gehweg und Rinnstein zu sorgen.

Deshalb die Bitte, es möge jeder prüfen, ob er seinen Reinigungspflichten hinreichend nachkommt und so auch einen Beitrag zu einem schönen Ortsbild leistet.

Für eventuelle Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

Es grüßt Sie Ihr Bürgerverein Bornim ’90 e.V.

 

Klaus Rietz

Vorsitzender